Diese Website ist Bestandteil von chemtrail-fragen.de.

Das Chemtrailhandbuch von Jörg Lorenz, Vorwort: Jörg Kachelmann
Chemtrailhandbuch


Einzelbild: Ballasttanks Boeing 777-200, N60659 (cn 33781/504)

Aus der Kategorie: Ballasttanks

Ballasttanks Boeing 777-200, N60659 (cn 33781/504)

Adresse dieses Bildes:

Ballasttanks Boeing 777-200, N60659 (cn 33781/504)

Original: http://www.airliners.net/photo/Boeing/Bo...
Nutzung: https://www.youtube.com/watch?v=6e3dLMD7...

Das erste und gefälschte Foto mit diesen Ballasttanks bei den Chemtrail-Gläubigen.

Von Peter Platte in ein Forum getragen, machte das wohl bekannteste gefälschte Bild schnell die Runde durch alle Foren der Chemtrail-Gläubigen. Sehr schnell wurde das Bild auch auf den Chemtrail-Websites gezeigt. Schließlich ist an der Wand „Sprayer 05“ und „Hazmat inside“ zu lesen - ein guter Beweis, dass es sich um eine Innenaufnahme eines Sprühflugzeugs handelt.

Das Original stammt jedoch aus einer Flugzeugdatenbank im Internet und zeigt eine Boeing 777, die mit Glykol- bzw. Wassertanks versehen war, mit denen Gewicht und Gewichtsverteilung simuliert wurden - das war zu Tests und zur Zulassung des Flugzeugs erforderlich. Man sieht gut, dass die Chemtrail-Gläubigen die Schriftzüge nachträglich in das Bild eingefügt haben, damit der Eindruck entsteht, es könnte etwas mit Chemtrails zu tun haben - die übliche Manipulation, wie man es bei den Chemtrail-Gläubigen immer wieder feststellt.

Die wirkliche Innenansicht des angeblichen Chemtrail-Sprühers.

Wenn man selbst mal so etwas sehen möchte oder der Meinung ist, dass es sich beim Original um eine Fälschung handelt, kann man zu einer der vielen Flugshows gehen, wie zum Beispiel zur ILA. Dort sind oft Werksflieger anwesend und man kann sich selbst überzeugen. Allerdings lauert dort die Realität - ein Erschwernis für die Chemtrail-Gläubigen. Abgesehen davon kann man auch den Fotografen des Originals, William Appleton, um die EXIF-Daten bitten; die Kontaktmöglichkeit steht beim Foto. Ist es das Original, hat er auch die EXIFs.

Besonders lustig ist ein Hans-Wilhelm Mügge:

[…] ich hab das von einem Freund aus Griechenland auch er ist voll imThema. Könnte sein das FB das irgend wann blockiert.

Klar, die Fotos gibt es ja auch völlig frei zugänglich im Internet - sogar die Originale.

Hans-Wilhelm Mügge bekam Bilder aus Griechenland, die es völlig frei im Internet gibt.

Nachricht zu diesem Bild senden

Senden Sie eine Nachricht, wenn Ihnen Fehler auffallen, wenn Sie weitere wichtige Informationen zum Motiv haben oder wenn Sie Suchbegriffe mitteilen möchten, mit denen dieses Bild mit einer geplanten Suchfunktion gefunden werden soll. Vergessen Sie nicht, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben, wenn Sie eine Antwort erwarten.

Beachten Sie, dass Nachrichten mit unaufgefordert gesendeten Informationen, Beschimpfungen, Bedrohungen u. ä. veröffentlicht werden können.


Spamschutz: 2 + 3 =

[⇧]